Christian Schad - ABSTRAKTION - SEINE ANDERE SEITE exzeptionelle Schadographie 63 MIT FIGÜRLICHEN BINNENZEICHNUNGEN!!

Christian Schad - ABSTRAKTION - SEINE ANDERE SEITE exzeptionelle Schadographie 63 MIT FIGÜRLICHEN BINNENZEICHNUNGEN!! kaufen? Bieten Sie von 299!
Christian Schad - ABSTRAKTION - SEINE ANDERE SEITE exzeptionelle Schadographie 63 MIT FIGÜRLICHEN BINNENZEICHNUNGEN!! kaufen? Bieten Sie von 299!
ähnlichen Artikel einstellen
  • Beschreibung
  • Christian Schad (1894-1982)
Art des KunstwerksFotografie
CHRISTIAN SCHAD Geb. 1894, gest. 1982>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Aufsehen erregender, einzigartiger Maler und Graphiker, wichtigster Verteter der NEUEN SACHLICHKEIT in Deutschland und ERFINDER DER SCHADOGRAPHIE, d.h. seiner persönlichen Version der fachlich auch als Photogramm bezeichneten Photographie, die ohne Kamera entstanden ist. >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Ganz besondere, große und charakteristische Photoarbeit mit kleinen Binnenzeichnungen im Hauptmotiv, Titel: "Schadographie 63, Keilberg 1962", auf kräftigem, samtig-mattem Silbergelatinepapier/Baryt bzw. Photokarton (herrliche Haptik), 30,3 x 23,8 cm, Motiv 22 x 16 cm. Späterer Abzug aus dem Jahr 2000. Fachgerechte Mappenlagerung, war nie gerahmt oder montiert, sehr guter Zustand! >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Das Werk mit rückseitig aufgedruckten Angaben ders renommierten und sehr nachgefragten Editeurs in Hamburg: „Einmalige Auflage für die griffelkunst, hergestellt nach Originalen aus dem Nachlass und Archiv Christian Schad.“ Wie üblich rücks. links unten mit der handschriftlichen Editionsnummer: 297 A3 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Die Besonderheit, vielleicht auch Einmaligkeit dieser Arbeit liegt darin, dass das Hauptmotiv interessante kleine Binnenzeichnungen aufweist. Diese sind - soweit erkennbar - figürlich in der Art von Comics oder Tatoos. Ich kenne keine andere Schadagraphie mit diesen Merkmalen und Mehrdeutigkeit. >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Abbildung in: Griffelkunst, Verzeichnis der Editionen, Band II, 1988-2000, S. 505 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Zum Vergleich ein Preisbeispiel für eine signierte Vintage Schadographie des Künstlers: Christian Schad Schadographie 102, 1975 Fotogramm, Collage, Silbergelatinepapier 25,7 x 20,2 cm >>>> Schätzpreis: EUR 7.000,- bis 9.000,- Courtesy of Villa Grisebach, Berlin, Auktion am 26. Mai 2006 >>>>>>>>>>>>>>>>>> ZAHLUNG VERSAND >>>>>>>>>>>>>>>>>> Versand nach Zahlungseingang / Shipping after receiving payment /// Versandkosten trägt Käufer / Shipping fees taken over by buyer: Deutschl. EUR 5,90 als versichertes Paket / Europe EUR 17.00 / USA and world-wide EUR 17,00 //// Gut verpackt, nach Europa und weltweit als Einschreibe-Brief / Well packed, to Europe and world-wide by registered letter /// Optionen bitte per e-Mail erfragen / FOR OPTIONS ASK BY E-MAIL, PLEASE!
Sendung
SendenPaketpost
PreisBis zu 2 kg.
Innerhalb von Deutschland 10,00 €
In die EU 18,50 €
Weltweit 52,50 €

Garantie
GarantieBei der Einstellung des Loses erkläre ich, dass ich den bei Artpeers geltenden Garantiebedingungen hinsichtlich einer korrekten Beschreibung des angebotenen Loses, zustimme

Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für diesen Artikel. Artpeers bietet nur die Plattform für diese Transaktion an, die direkt mit dem Verkäufer abgerechnet werden muss. Mehr Information.

Christian Schad (1894-1982) 

Deutsch Deutsch

Angeboten durch  Sammeltrieb
Mitglied seit 2007
83 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (0)
Auktionsdetails
Startzeit26-2-2021 um 16:25
Endzeit5-3-2021 um 16:25
Ausrufpreis 299 €
Auktionsprovision: 15%
AbholenNein, das ist nicht möglich
Ort des ObjektsBerlin (Abholung möglich nach Absprache),  Deutschland